Ortega y Gasset - Aufstand der Massen

In unserer Reihe „Konservative Hipster" stellen wir diesmal einen Spanier vor, der bereits 1949 die Vereinigten Staaten von Europa forderte. Gleichzeitig bezeichnete er die moderne Demokratie als Hyperdemokratie, in der die Masse alles Herausragende und Hervorstehende einebne und sich untertan mache. Werfen wir einen Blick auf Ortega y Gasset, einen Denker, der sich nicht so einfach einordnen lässt.

mehr lesen 0 Kommentare

Islamischer Religionsunterricht - Blick hinter die Kulissen

Immer lauter werden die Forderungen nach flächendeckendem Islamunterricht. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen gewagt und uns die Strippenzieher mal etwas genauer angesehen.

mehr lesen 5 Kommentare

Ein preußischer Revolutionär

Wenn man das Wort Revolutionär hört, denkt man an alle möglichen Persönlichkeiten, nur nicht an Deutsche. Doch es gab auch deutsche Revolutionäre! Die liberalen Kämpfer für ein freies und geeintes Deutschland. In unser Reihe „Konservative Hipster" stellen wir einen der interessantesten von ihnen vor, Ernst von Salomon.

Kapp-Putsch in Berlin: Zeitgleich war Salomon in Hamburg unterwegs
Bundesarchiv, Bild 119-1983-0006 / CC-BY-SA 3.0
mehr lesen 0 Kommentare

Ein Gespenst geht um - das Gespenst der Menschenfeindlichkeit!

Unsere Autorin fühlt sich abends weniger sicher als noch vor einigen Jahren. Der Grund ist die Prägung bestimmter Gruppen. Aber sind nicht alle Kulturen gleichwertig und irgendwie bereichernd?

mehr lesen 0 Kommentare

Hitler ans Bein pissen

Edgar Julius Jung (1896-1934) zählt heute zu den wichtigsten Vertretern der Konservativen Revolution. Trotzdem kennen die wenigsten ihn, sein Denken und seine Leistungen. Wir möchten das gerne ändern und stellen euch den weitsichtigen Kopf in unserer Reihe „konservative Hipster" vor.

mehr lesen 0 Kommentare