Woher kommt der Name Dow Jones?

Der Dow Jones ist wesentlich älter als der DAX, aber seine Ursprünge sind heute in Vergessenheit geraten.

Den meisten ist der Begriff „Dow Jones“ geläufig, aber die wenigsten kennen seinen Ursprung. Dank uns sollte diese 500.000-Euro-Frage kein Problem mehr für euch sein. Der Finanzjournalist Charles Henry Dow hatte die Idee aus den zwölf wichtigsten Aktienwerten der USA einen Durchschnitt zu errechnen, um die Entwicklung des Gesamtmarktes besser darstellen zu können. Der Statistiker David Jones Jones half ihm bei der Auswertung. Der Journalist Charles Bergstresser unterstützte die beiden, aber noch ein Name wäre wohl zuviel des Guten gewesen. Der Dow Jones gilt als Urvater aller Aktienindizes und umfasst heute 30 Werte. Von den Anfangswerten ist nur noch der Industriegigant General Electric mit dabei. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0